Bei der Gestaltung der Zauberzeichen haben wir uns im Hinblick auf die Wahl der Materialien und Farben inspirieren lassen von ihren Beschreibungen in den Isländischen Galdrakver.

Wir haben Zeichen ausgewählt, die für die heutige Zeit und ihre Probleme besonders nützlich erscheinen: Solche, die ihre Gestalt am besten auf Kissen entfalten, die Ihr mitnehmen könnt auf Euer gemütliches Sofa oder auch ins Bett. Sie passen gut zu den Themen „Heimischer Herd“, „Zentrum des Hauses“, Schutz und Wohlstand. So manches Runir-Kissen eignet sich bestens als Meditations-Unterstützung, weil es Euch nicht nur weicher sitzen lässt sondern auch Euren Geist beflügelt.

Es gibt außerdem Zeichen, die in Holz geritzt Deine Tür, Deinen Hof – schlicht den Zugang zu dem Ort an dem Du wohnst, schützen. Natürlich soll man diese Sorte nicht mit sich rumtragen. Sie sind als Wächter am Tor am wirkungsvollsten.

Und selbstredend haben wir auch an Talismane gedacht, die dafür gemacht sind, dass Du sie bei Dir trägst – zum Beispiel in der Gestalt eines Schmuckstücks um den Hals, am Finger, am Arm – und dort inspirierende, befeuernde oder schützende Kräfte entfalten. Manche nutzen sie auch als Schlüsselanhänger. Vorbilder hierfür waren nicht nur Beispiele aus den Isländischen Grimoires, sondern wir haben auch Binderunen verwendet, die wir selbst entwickelt haben.

Bestellen könnt Ihr sie in Christines Shop „Runenwerk“ auf etsy.com – und demnächst auch hier im Shop. Wenn ihr etwas Besonderes haben möchtet, schreibt gerne an: eva@runir.de.